Seitenweis

Diese und andere Literatur kann
entlehnt werden in der:

Fachbücherei Jugendarbeit der Abteilung Gesellschaft und Arbeit
Michael-Gaismair-Str. 1, 6020 Innsbruck
Tel. 0512/508-3592
E-Mail: ga.jugend@tirol.gv.at
www.tirol.gv.at/jugend
(Fachbücherei Jugendarbeit)

Seitenweis
Mirja Lange, Karin Wehmeyer

Jugendarbeit im Takt einer beschleunigten Gesellschaft

Veränderte Bedingungen des Heranwachsens als Herausforderung
Beltz Juventa: Weinheim und Basel, 2014
ISBN: 978-3-7799-1119-7
Haben junge Menschen vor dem Hintergrund sich wandelnder Bedingungen und Strukturen des Aufwachsens noch Zeit für die Jugendverbandsarbeit? Und welche Ansätze haben Jugendverbände entwickelt, um auf veränderte zeitliche Rahmenbedingungen einzugehen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der empirischen Studie „Keine Zeit für Jugendarbeit!?“, deren Befunde den Kern dieses Buches bilden. Die Erkenntnisse der Studie sollen u.a. Interessierten aus der Jugendverbandsarbeit dabei helfen, den veränderten zeitlichen Ressourcen gemäße Angebote zu entwickeln, um im „Takt einer beschleunigten Gesellschaft“ auch weiterhin eine zentrale Funktion in der Freizeit von Heranwachsenden erfüllen zu können.
Foto: Beltz