Jugendhaus Kassianeum Jukas

jugend:spiegel:resonanz

Forum 20:17 – Das Zukunftslabor der Jugendarbeit
Programm:
Das Forum 20:17 gestaltet sich in der neuen Form eines Zukunftslabors. Als solches will es den sozialen und kulturellen Wandel der globalen Gesellschaften und die Auswirkung auf die Jugendlichen zur Sprache bringen. Haben die gesellschaftliche Verstörung, Unsicherheit und Spaltung die Jugendlichen erreicht? Bildet sich im bezuglosen Nebeneinander die Unverbindlichkeit westlicher Kulturen ab? Wie kann Jugendarbeit Brücken bauen und mit Jugendlichen gemeinsam Gesellschaft gestalten? Das Zukunftslabor öffnet sich den Wahrnehmungen aus verschiedenen Handlungsfeldern und geht den aktuell aufgeworfenen Fragen in mannigfaltigen Begegnungen nach. Das Detailprogramm kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden: www.jukas.net.
Tagungsort:
Hub 37 – Soziale Netzwerkstelle, Otto-Huber-Str. 37, 39012 Meran
Zeit:
09. – 10.10.17
Ausflug und Törggeleabend (freiwillig):
10.10.17
Beitrag:
140,00 Euro für die Tagung inkl. Verpflegung und Pausengetränke, 170,00 Euro mit anschließendem Ausflug und Törggeleabend
Organisation:
Jugendhaus Kassianeum und Jugenddienst Meran
Veranstalter:
Jugendhaus Kassianeum gemeinsam mit dem Verein Vital, dem Jugendreferat des Landes Salzburg, der Stadt Wien MA13 – Landesjugendreferat und dem Fachbereich Jugend und Familie des Landes Vorarlberg
Anmeldeschluss:
15.09.17

Jugendhaus Kassianeum Jukas

Kinder & Jugendliche für das Leben stärken

Mentaltraining - Seminar
Ziel und Inhalt:
Die Schlüssel für Zufriedenheit, Selbstvertrauen und Erfolg sind mentale und emotionale Stärke - im Kindesalter wird hier der Grundstein für alle späteren Entwicklungen gelegt. Indem Kinder und Jugendliche frühzeitig lernen, wie sie sich mental und emotional stärken können, entwickeln sie für die Bewältigung ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen eine stabile Basis. Mit Hilfe von konkreten praktischen Tipps des mentalen Trainings werden wir uns im Seminar mit folgenden Themen befassen:
Was ist Mentaltraining, wie funktioniert es?
Lernen mit Hilfe von Mentaltechniken: Wie lernt mein Kind am besten? Verschiedene gehirngerechte Lern- und Arbeitstechniken.
Resilienz - die Kraft des Guten: Wie kann ich mein Kind stärken? Anhand von verschiedenen Übungen mehr Selbstbewusstsein, Selbstmotivation und Sicherheit erlangen; Abbau von Blockaden und Ängsten.• Konzentrations- und Entspannungsübungen für den Alltag: Mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen Stress besser bewältigen und zu mehr Sammlung und Aufmerksamkeit kommen.
Zeit:
14.10.17
Beitrag:
70,00 Euro
Referentin:
Cordula Oberhuber, Brixen
Anmeldeschluss:
02.10.17