InfoEck

EFD-Vernetzungstreffen der Aufnahmeorganisationen in Tirol

LRin Beate Palfrader mit Reinhard Macht (2. Reihe, 1.v.re), Abteilung Gesellschaft und Arbeit – Leitung Bereich Jugend, sowie Clemens Rosner, Leiter des InfoEcks (2. Reihe, 2.v.re.) mit den TeilnehmerInnen des Vernetzungstreffens. – FOTO: Land Tirol / Ennemoser
Am 27. Juni trafen sich die Tiroler Aufnahmeorganisationen des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD) im InfoEck zur Vernetzung, zum gegenseitigen Austausch und zur Konzeptbesprechung für das Jahr 2017/2018. Auch Landesrätin Beate Palfrader nahm mit großem Interesse daran teil. Der EFD bietet jungen Menschen und Organisationen die Chance, von der europäischen Vielfältigkeit zu profitieren und ist Teil des EU-Förderprogramms Erasmus+: Jugend in Aktion. Im kommenden Jahr wird das InfoEck insgesamt 15 Europäische Freiwillige aus verschiedensten Ländern in elf unterschiedlichen Tiroler Organisationen koordinieren. Das jährliche Vernetzungstreffen der Aufnahmeorganisationen symbolisiert den Auftakt für ein weiteres, buntes Jahr für alle Beteiligten.

Verschiedenes

SMILE STREET BASKETBALL GAMES

Die Gewinner der Gruppe A
Bei den SMILE STREET BASKETBALL GAMES am 13. Mai waren über 100 BasketballerInnen auf 27 Mannschaften verteilt dabei. Während der Spiele wurde in allen Kategorien um jeden Punkt hart gekämpft, motiviert durch über € 1800,- Preisgeld.
Die Veranstaltung wurde durch die Marktgemeinde Reutte, Sparkasse Reutte, Elektrizitätswerke Reutte und Plansee Group unterstützt sowie finanziert.
Das Team des Jugendzentrums Smile Reutte, Albert Dempf (Lehrer im Gymnasium Reutte) sowie Vincent Wörle (Lehrling im Metallwerk Plansee) kümmerten sich um die Organisation, Verpflegung und den Spielplan inklusive Auswertung.
In der Gruppe A (18 Jahre und älter) konnte sich die Mannschaft „Ausgeknoxt“ aus München im Finale souverän gegen die Mannschaft „All about the Benjamins“ aus Kempten durchsetzen. In der Gruppe D (12 Jahre und jünger) gewann die Mannschaft vom Gymnasium Reutte „SK‘ Lation“. Durch den großen Erfolg der Veranstaltung wird es im nächsten Jahr eine Weiterführung geben. Das Jugendzentrum Reutte freut sich sehr über die Teilnahme der zahlreichen Mannschaften und eine rundum gelungene Veranstaltung.