Helfen ohne Grenzen

Helfen ohne Grenzen

Bericht | 2016

Einnahmen für die Verwaltung 2016
Da wir weiterhin an unserer 100-Prozent-Spendengarantie festhalten, finanzieren wir sämtliche Ausgaben für die Verwaltung durch getrennte Mittel. Das ist zwar für uns ein beträchtlicher Mehraufwand, aber Transparenz und Glaubwürdigkeit sind uns sehr wichtig.

Die wichtigste Finanzierungsquelle für unsere Verwaltung sind die Einnahmen aus den „5 Pro Mille“ aus den Steuererklärungen. Da wir das Geld immer erst mit zweijähriger Verzögerung von der „Agenzia delle Entrate“ ausbezahlt bekommen, ist es schwer zu erkennen, welche Kampagnen erfolgreich waren. Doch unsere Bemühungen haben sich gelohnt, denn in den vergangenen Jahren sind diese Einnahmen erfreulich gewachsen.

Weitere Einnahmequellen für unsere Verwaltung sind zweckgebundene Spenden, Mitgliedsbeiträge sowie die Verkäufe der Produkte aus der Nähwerkstatt.

Insgesamt sind auch unsere Einnahmen für die Verwaltung 2016 stabil geblieben.
Einnahmen für unsere Verwaltung 2016
(Beträge gerundet)
Einnahmen Verwaltung 2014 2015 2016 % Ver. 14/15
5 Pro Mille 44.128 € 52.165 € 61.251 €* +17%
Spenden Verwaltung 31.093 € 27.593 € 22.069 € -20%
Verkauf auf Märkten 6.114 € 9.102 € 4.649 € -49%
Mitgliedsbeiträge 3.160 € 3.110 € 3.205 €** +3%
Freiwillige 150 € 217 € -
Gesamtsumme 84.645 € 92.187 €*** 91.174 € -1,1%
* Betrifft das Jahr 2014. Auszahlung erfolgte 2016
** Stand 31.12.2016 – 40 Mitglieder
*** 2015 haben wir einen zweckgebundenen Beitrag in Höhe von 12.377 € für die Rays-of-Youth-Tour von der Autonomen Provinz Bozen erhalten. Dieser Betrag ist in der Gesamtsumme nicht enthalten, da es sich um eine einmalige Zuwendung handelte.