AFI - Lehrlingskalender

AFI - Lehrlingskalender

2016 | 2017

8. Tipps für die Lehrstellensuche
Der richtige Ausbildungsplatz ist sehr wichtig für den Lehrling. Um eine Lehrstelle zu finden, gibt es verschiedene Möglichkeiten:
Wenn ein Betrieb gerade keine Lehrlinge sucht, ist es oft sinnvoll, trotzdem nachzufragen. Dabei ist es wichtig, genau zu wissen, weshalb man gerade in diesem Betrieb für den gewählten Beruf ausgebildet werden möchte.
Eltern, Lehrpersonen, Verwandte, Bekannte und Freunde können oft gute Tipps zu offenen Lehrstellen geben.
Augen auf! In Tages- und Wochenzeitungen (z.B. markt und WIKU) gibt es Lehrstellenangebote. Manche Arbeitgeber hängen Anzeigen in Schaufenster bzw. Aushänge oder stellen die Lehrstellenangebote auf ihre Homepage. In der Arbeitsbörse der Abteilung Arbeit unter www.provinz.bz.it/arbeit sind offene Lehrstellen zu finden. Auch der Arbeitsservice in Bozen und die Arbeitsvermittlungszentren in Brixen, Bruneck, Meran, Neumarkt, Schlanders und Sterzing wissen Bescheid über freie Lehrstellen.

Die Berufsverbände haben Informationen
oder verfügen über eigene Lehrstellenbörsen:
Landesverband der Handwerker
www.lvh.it
www.traumberuf.lvh.it
Tel. 0471 323 200
Hoteliers- und Gastwirteverband
www.hgv.it
Tel. 0471 317 700
Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol
www.hds-bz.it
www.myjobmylife.it
Tel. 0471 310 311
Werbeanzeigen: