AFI - Lehrlingskalender

AFI - Lehrlingskalender

2016 | 2017

AFI | Arbeitsförderungsinstitut
Mit der Lehre ist der erste Sprung getan: das Eintauchen in die Arbeitswelt ist eine prägende Erfahrung. In dieser neuen Umgebung ist es nicht immer einfach, sich auf Anhieb zurechtzufinden. Das Verhältnis zu Vorgesetzten kann anders sein als jenes zu Schulkollegen und Freunden, zudem erfahren wir neue Situationen, mit denen wir zurechtkommen sollen. Oft gibt es Zeiten, in denen wir unter Druck arbeiten müssen oder sogar unseren Arbeitsplatz in Gefahr sehen, darauf folgen Momente, in denen wir Neues lernen und unsere Leistung mit einem Schulterklopfen belohnt wird. Arbeit ist sehr vielschichtig, sie bestimmt unser Leben sehr stark. Auch als Einkommensquelle hat die Lehre für uns große Bedeutung: Das Geld hilft uns zunächst, unsere Unabhängigkeit aufzubauen; später bildet es vielleicht den Grundstock für das „eigene kleine Reich“.
Seit 1995 befasst sich das AFI | Arbeitsförderungsinstitut mit der Welt der Arbeit und mit der Lage der Arbeitnehmenden. Die Arbeitsbedingungen werden analysiert, Daten erhoben, wie sich die Lohneinkommen entwickeln, untersucht, ob sie ausreichen, die Lebenshaltungskosten zu decken.
Besonders wichtig ist dem AFI die Qualität der Arbeit und des Arbeitsumfeldes: Dazu gehört, ob durch die Arbeit Neues gelernt wird, ob sie eintönig ist, welche Arbeitszeiten, wie hoch die Belastung und das Unfallrisiko sind, das Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzen, usw.
Die Qualität der Arbeit hängt davon ab, wie viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräume den Mitarbeitern zugestanden werden. Zur Arbeitswelt gehört die soziale Sicherheit: ein wirksamer Schutz im Falle des Verlustes des Arbeitsplatzes oder bei Arbeitsunfällen, sowie später eine angemessene Vorsorge für das Rentenalter. Fragen, an die Jugendliche denken sollten, selbst wenn diese Themen noch „weit weg“ scheinen.
Es lohnt sich, über Arbeit informiert zu sein. Wenn du Informationen zum Arbeitsvertrag, zu deinen Rechten und Pflichten am Arbeitsplatz brauchst, findest du in den Gewerkschaften kompetente Ansprechpartner. Die Adressen findest du in diesem Kalender. Suchst du Daten und Informationen zu den verschiedenen soeben angeführten Aspekten der Arbeitswelt, so besuche die Homepage des AFI-IPL:

www.afi-ipl.org oder www.facebook.com/afi-ipl

Auf den folgenden Seiten findest du wichtige Informationen für Lehrlinge in den am meisten verbreiteten Lehrberufen. Für die wichtigsten Sektoren befinden sich im Abschnitt 3 detaillierte Angaben. Weitere Auskünfte erhältst du bei den Gewerkschaften.
Der Lehrlingskalender ist ein Gemeinschaftsprodukt der Gewerkschaften Südtirols, der Landesabteilungen für die Berufsbildung und des Amtes für Berufsberatung und wird vom AFI |Arbeitsförderungsinstitut herausgegeben.Der Kalender wird in den Berufsschulen und an Interessierte verteilt. Auf Wunsch wird er von den Autoren bzw. von Vertretern des Institutsrates des AFI oder von Gewerkschaftsfunktionären in den Schulen vorgestellt.

An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an die Schulen, die uns die Möglichkeit geben, den Schülern in die Rechte und Pflichten im Arbeitsleben nahezubringen. Die zahlreichen Rückmeldungen, die uns dabei begegnen, zeigen, wie wichtig diese Zusammenarbeit ist.


Wenn du Ideen, Anregungen oder Wünsche
zum Lehrlingskalender hast, kannst du:

anrufen: 0471 418 830
eine Nachricht an info@afi-ipl.org schicken oder
auf www.facebook.com/afi-ipl posten.
Werbeanzeigen: